Ridgeboard mit LED Fahrradlampen

Wiederaufladbare LED Fahrradlampen

Wie machen sich die LED Fahrradlampen am Longboard?

Die wiederaufladbaren LED Fahrradlampen von Swampland kommen in zwei einzelnen Packungen für Vorder- und Hinterlampe daher. Im Lieferumfang sind für jede Lampe einen Clip, der schon montiert ist, ein Gummiband zur weiteren Befestigung und ein USB micro 2.0 zum Aufladen der Lampen.  Desweiteren war noch ein blaues Gummiarmband mit dem Aufdruck Swampland im Karton.

Die Lampen können in 4 Modi geschaltet werden: helles Licht, gedimmtes Licht, langsames Blinken und schnelles Blinken. Einen weiteren sehr coolen Modus gibt es aber noch. Wenn man den Knopf 4 Sekunden lang drückt, dann blinken die Lampen „SOS“.

Helligkeit der wiederaufladbaren LED Fahrradlampen
Helligkeit der wiederaufladbaren LED Fahrradlampen

Angaben der Verpackung: Vorweg die Angaben auf der Verpackung enthalten Fehler in Form von vertauschten Zahlen und auch Spalten; aber man kann sie richtig zusammen ordnen.

Angaben von der Verpackung und von Amazon
Angaben von der Verpackung und von Amazon

Welche der Angaben der Realität entsprechen, zeigt nur ein Langzeittest.

Die Lichter sind, wie der Name schon sagt, für das Fahrrad gedacht, daher müssen sie spritzwassergeschützt sein. Diese Lampen sind es und damit ideal für das Fahren bei schlechtem Wetter.

Paxistest:

Zur Probe standen 3 verschiedene Board. 2 Longboards und ein Miniboard von Ridge. An allen 3 Boards konnten die Lichter problemlos befestigt werden. Allerdings habe ich ein 2x4cm langes Stück Antirutschmatte zwischen den Clip und der Achse gelegt und noch mehr halt zu bekommen. Es funktioniert aber auch ohne. Die Montage ist wirklich sehr einfach. Beachten sollte man nur, dass man das Gummiband richtig herum anbringt, so wie auf dem Bild zu sehen. Dadurch kann man die Lampe befestigen, ohne sich die Finger einzuklemmen.

Gummi am Clip
Gummi am Clip

Die Lichter sollten etwas nach unten geneigt werden, da sie sonst im Modus „helles Licht“ blenden. Bei der Testfahrt wurden wir positiv überrascht. Man wird mit diesen Lichtern sehr gut auch aus größerer Entfernung gesehen. Zudem sehen die LED Fahrradlampen im Dunkeln auch sehr gut aus. Sie werten das Board auf. Bei Tageslicht sind die Lampen nicht zu erkennen, man kann sie somit immer dran lassen, außer natürlich zum aufladen.

Fahrradlampe vorne
Fahrradlampe vorne
Fahrradlampe hinten
Fahrradlampe hinten

Obwohl die LED Fahrradlampen an den Achsen befestigt wurden, kann man sehr gut auf dem Weg Steine und Unebenheiten erkennen. Alles in Allem macht es einfach sehr viel Spaß mit diesen Wiederaufladbare LED Fahrradlampen von Swampland am Board zu fahren. Auch meinen beiden Testfahrerinnen (4 und 10 Jahre alt) hatten eine Stunde lang Spaß und fühlten sich mit diesem Licht sicher. Die Temperaturen an diesem Abend waren bei  4 °C, aber die Lichter hielten durch.

Board mit LED Fahrradlampe vorne und hinten
Board mit LED Fahrradlampe vorne und hinten
Fazit:

Ich hatte mir nicht viel von den Lampen versprochen, aber ich wurde positiv überrascht. Sie sind hell, einfach zu montieren und sehr leicht. Zudem sind sie spritzwassergeschützt und für viele Einsatzmöglichkeiten verwendbar. Klare Kaufempfehlung meinerseits!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.